Blog
 
Isoliertes Netzteil

 
Dies ist ein sehr spezielles Netzteil, welches nach Kundenspezifikationen erstellt wurde.
Die Anforderungen waren: Kapazität gegenüber Schutzlleiter kleiner 10pF, Ausgangsspannung 0-30 V DC, 0-3A. Diese Spannung sollte über den Testaufbau auf ca. 1000V DC, bezogen auf Schutzleiter hochgelegt werden. Der Testaufbau diente der Vermessung von Neon-Röhren. Entsprechend musste das Netzteil auch impulsfest sein.

Technische Umsetzung: Da kein direkt netzbetriebenes Netzteil in Frage kam wurde ein handelsübliches Netzteil an einer USV betrieben. Das Netzteil selbst bekam einen entsprechenden Ausgangsfilter eingebaut, um die Störimpulse des Prüfaufbaus zu unterdrücken.

Der gesamte Aufbau erfolgte intern auf Lexan-Platten. Die Achsen der Einstellpotentiometer wurden mit Teflonstäben verlängert, genauso wie sämtliche anderen Bedienelemente. Der Aufbau wurde anschliessend auf seine Spannungsfestigkeit bis 3000V überprüft.

Der Hauptschalter mußte an der Gehäuserückwand angebracht werden, um möglichst geringe Kapazitäten zu erreichen. Das Gesamtgerät hat bei Aufstellung auf einem Holztisch eine Kapazität gegen Schutzleiter von kleiner 8 pF.

Die Frontplatte ist transparent, damit die Anzeigen von USV und Netzteil abgelesen werden können und gleichzeitig eine hohe Isolierung erreicht wird.

Aufbau in Standar 19-Zoll Gehäuse, Gewicht 27,8 kg

Betriebsdauer bei Vollast mit USV: ca 80 Minuten

 
   
Andere Netzteile

 
Wir haben Erfahrung im Aufbau von Sondernetzteilen.
Bitte fragen Sie an, wenn Sie besondere Wünsche haben.